Schuhpflege traditionell und modern

Schuhpflege auf Basis traditioneller Rezepturen, optimiert für heutige Anforderungen

Burgol existiert bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts. Einige der Rezepturen bzw. Produkte aus dieser Zeit werden auch heute noch in moderner Form geführt. Um den stets wachsenden sowie komplexer werdenden Anforderungen der Schuhpflege gerecht zu werden, wurde das Sortiment in den vergangenen Jahren stark erweitert. Bspw. gesellte sich die erfolgreiche Premium Schuhpomade ergänzend zum altbewährten Schuhwachs, was gleichsam orientiert an neuen Standards verbessert wurde. Die Bandbreite qualitativ hochwertiger Schuhbürsten ist ausgebaut worden, basiert in vielen Aspekten aber immer noch auf sehr alter Handwerkskunst. Hier sind als Beispiele einerseits die Raulederbürsten sowie andererseits die handeingezogenen Feinpolierbürsten hervorzuheben.

Das im obigen Bild dargestellte Duo zeigt zwei unserer Produkte mit besonders langer Geschichte und nach wie vor großer Popularität: das Schuhwachs sowie das Ledersohlenoel.

Letzteres wird in einer Glasflasche zu 125 ml angeboten, der zum Auftrag sinnvolle Pinsel ist optional erhältlich. Das Burgol Ledersohlenöl hat der Gernbermeister und Chemie-Ingenieur Adreas Ollert aus Bayern entwickelt. Es erhielt nach dem Test durch die Gerberschule in Reutlingen die Note "Sehr Gut" sowie eine Expertise. Das Spezialgemisch besteht aus sechs verschiedenen pflanzlichen und tierischen Fetten sowie Ölen, deren Aufgabe es ist, die Sohle abriebbeständig sowie wasserdicht zu machen und den Ursprungszustand der Gerbstoffe zu konservieren.

Das Burgol Ledersohlenoel in der 125 ml Flasche

Dieses Schuhpflegeprodukt zielt ausschließlich auf die Pflege von Ledersohlen genähter Schuhe ab. Das hat auch einen prominenten Grund: die höchste Belastung beim Tragen eines Schuhs liegt nämlich genau dort. Fussbewegungen, Druck, Steinchen, Asphalt, Streumitte wie Salzl, Hitze, Nässe - Tausenden von Schritten bei verschiedensten Konditionen ist die Schuhsohle permanent ausgesetzt, denen sie standhalten muss. Dei Abnutzung ist da vorprogrammiert, kann aber mit dem richtigen Schuhpflegemittel aufgehalten bzw. stark verlangsamt werden.

Das Burgol Ledersohlenöl erhält Ledersohlen geschmeidig bzw. biegsam. Es enthält natürliche Öle sowie Fette, optimiert am pH-Wert vegetabil gegerbter Lederlaufsohlen. Damit kommt dem Burgol Ledersohlenoel sowohl imprägnierende als auch die Hydrophobierung erhöhende Wirkung zu. Unterm Strich wird die Abnutzungsresistenz der Sohle verbessert und die Lebensdauer damit nachweislich um mehr als das Doppelte verlängert. Das gilt allerdings nur bei kontinuierlicher Anwendung. Was heißt das aber? Es kommt stets darauf an, wie oft das jeweilige Schuhpaar in der Saison getragen wird. Bei regelmäßigem Wechsel reicht eine zwei-, dreimalige Pflege im Jahr völlig aus. Bei der Anwendung achten Sie bitte unbedingt darauf, das nicht das kleinste Tröpfchen ans Oberleder gelangt. Diese Flecken lassen sich nie mehr entfernen.

Das Burgol Sohlenöl ist ein Schuhpflegemittel zur Imprägnierung von Schuhsohlen aus Leder, das einerseits hydrophobierend, also wasserabweisend, wirkt und andererseits für Biegsamkeit, Abnutzungsresistenz und Bruchfestigkeit der Sohle sorgt. Beim Auftragen des Ledersohlenoels muss zwingend beachtet werden, dass die Sohle zwar gesättigt sein sollte, das Öl jedoch niemals auf das Oberleder des Schuhs gelangen darf. Im Falle offenporiger Leder, wie Anilinleder oder allen Raulederarten, fällt dies besonders ins Gewicht, wo bei Kontakt mit dem Öl irreversible Flecken entstehen können. Eine gewisse Sorgfalt wird bei jeder Anwendung also dringend vorausgesetzt.

Wichtig! Trotz einer ausreichenden Pflege mit Ledersohlenöl wird auch einem Lederschuh mit Ledersohle kein Winterschuh. Bei Nässe und Schnee sind andere Schuhe zu tragen. Trotz Pflege setzt nämlich häufige Feuchtigkeit und Salz den Ledersohlen stark zu.

 

NewsletterBleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden über neue Produkte, Anwendungsbeispiele, Angebote und Events.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok