Die Pflege von Raulederschuhen mit Burgol

Die Pflege von Raulederschuhen mit Burgol

Raulederschuhe haben etwas Legeres, weniger Förmliches sowie Naturverbundenes. Sie sind dennoch elegant und passen daher bestens für eine Vielzahl von Anlässen. Aufgrund der Art ihrer Herstellung sollten diese Schuhe bei schlechten Wetterbedingungen aber tunlichst zuhause gelassen werden, weil durch die offenen Poren leicht Schmutz in das Oberleder gelangen kann und damit die Schuhpflege maßgeblich erschwert wird. Ganz gleich jedoch, ob Sie sich an diese Empfehlung halten wollen oder nicht, die Burgol Nubuk Raulederpflege unterstützt optimal beim Erhalt Ihrer Wildlederschuhe.

An dieser Stelle haben wir bewusst eine kleine begriffliche Unklarheit eingebaut: Wildleder bezieht sich nämlich - streng genommen - nur auf die Häute freilebender Tiere, bspw. jene vom Hirsch. Damit kann dann aber durchaus auch Glattleder gemeint sein. Im Volksmund hat sich jedoch der Wildlederschuh als Synonym für einen Raulederschuh eingeprägt. Rauleder wird allerdings gewonnen, indem die zu verarbeitende Haut auf der Narben- oder Fleischseite angeschliffen wird, um eine gewisse Rauheit zu erreichen. Die Bezeichnung "Nubuk" bezieht sich oftmals noch spezifischer auf festes Kalbs- respektive Rindsleder, wo die Anrauung ausschließlich von der Narbenseite, also außen, her erfolgt. Nubuk ist samtig und sehr edel.

Die Nubuk Raulederpflege von Burgol trägt ihren Namen aus den beschriebenen Gründen und ist daher uneingeschränkt für Velours-, Nubuk-, Wild- sowie Raulederschuhe mit oder ohne Tex-Membrane einsetzbar, für Glattleder allerdings nicht! Zur Auswahl stehen 8 Farben sowie eine farblose Variante, jeweils in Plastikflaschen, die 100 ml Flüssigkeit enthalten. Dementsprechend wird auf das von anderen Produzenten bekannte, Sprühflaschen typische Treibgas verzichtet, wodurch kein Atemluft schädigendes Aerosol entsteht. Es kann also komfortabel in Innenräumen verwendet werden. Die Burgol Nubuk Raulederpflege spendet dem Leder Feuchtigkeit und hält es somit geschmeidig. Darüber hinaus wirkt es imprägnierend.

Die komplette Nubuk-Raulederpflege von Burgol

Wegen des Schwammaufträgers am Kopf der Flasche fallen Auftrag, Dosierung und Verteilung kinderleicht: Einfach gut schütteln, auf das Oberleder drücken, dann gleichmäßig über den gesamten Raulederschuh verteilen. Sobald das Schwämmchen zu trocken wird, nachdrücken. Nachher muss der feine Flor natürlich wieder aufgerichtet werden, wozu sich eine Raulederbürste mit Bronze-, nicht Messingdraht(!), anbietet. Bevor eine solche Schuhpflege begonnen wird, kommt bei Anstaubung und leichten Verunreinigungen noch eine Kreppbürste zum Einsatz. Hartnäckigen Schmutz beseitigt eine Wäsche mit dem Burgol Schuhreiniger.

 

NewsletterBleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden über neue Produkte, Anwendungsbeispiele, Angebote und Events.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok